Erlass der Verordnung über das Naturschutzgebiet "Lührsbockeler Moor"

Betreff
Erlass der Verordnung über das Naturschutzgebiet "Lührsbockeler Moor"
Vorlage
2013/0492
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Der Kreistag  beschließt die Verordnung des Landkreises Heidekreis über das Naturschutzgebiet „Lührsbockeler Moor“ in der Gemeinde Wietzendorf und der Stadt Soltau.

Sachverhalt und Rechtslage:

Das geplante Naturschutzgebiet „Lührsbockeler Moor“ hat eine Gesamtgröße von rd. 187 ha und liegt in den Gemarkungen Harber und Brock (Stadt Soltau) sowie Bockel und Suroide (Gemeinde Wietzendorf). Es handelt sich um Teile des bestehenden Landschaftsschutzgebiet „Wilde Berge und Umgebung“ sowie Teile des angrenzenden Moores.

 

Die Ausweisung dient, nach § 32 Bundesnaturschutzgesetz insbesondere der Sicherung gefährdeter Lebensräume und Arten. Insbesondere umfasst dies die Erhaltung und naturnahe Entwicklung von Übergangs- und Hochmoorkomplexen, einschließlich aller Entwicklungsstadien sowie von Moorwäldern. Die Sicherung vorkommender Grünlandkomplexe dient dem Lebensraumschutz für charakteristische Arten und Lebensgemeinschaften und als Pufferfunktion zum Schutz vor Nährstoffeinträgen.

 

Haushaltsrechtliche Beurteilungen:

keine

 

Deckungsvorschlag:

keine