TOP Ö 12: Bürger fragen, Ortsratsmitglieder antworten

 

 


-          Es wird nachdrücklich um Behebung der Brückenschäden, die durch das Hochwasser im vergangenen Jahr an der „Mehlandsbachbrücke“ sowie der „Grünen Brücke“ entstanden sind, gebeten. Nach Einschätzung eines Bürgers sind die Brücken so marode, dass sie einem erneuten Hochwasser nicht standhalten würden. Daher wird um erneute Prüfung durch das Bauamt gebeten.

 

-          In diesem Zusammenhang wurde auch auf die Straßenschäden (ebenfalls verursacht durch das Hochwasser) im Bereich Platenkamper Straße–Wischöllnweg bzw. kurz vor der Mehlandsbachbrücke hingewiesen. Zwar wurden damals die Schäden an den Wegesrändern notdürftig ausgebessert, jedoch sind nach Angaben einer Bürgerin die Löcher bereits wieder ausgewaschen. Daher wird um erneute Ausbesserung gebeten.

 

-          Weiterhin wurde die schlechte Wegesituation im Bereich Platenkamper Straße– Einmündung Platenkamper Str. 30 bemängelt. Dies wurde nach Angaben des Ortsbürgermeisters Zimmermann bereits in die Sanierungsliste (s. Straßenbereisung) aufgenommen.

 

-          Des Weiteren wurde darum gebeten, die nicht heimische Traubenkirsche stärker einzudämmen, insbesondere im Bereich der Querverbindung Schäperweg– Geesweg. Dies soll in den diesjährigen Baumrückschnitt aufgenommen werden.

 

-          Ortsbürgermeister Zimmermann wird die noch offenen Punkte mit dem Bauamt besprechen.