TOP Ö 3: Schau der Gewässer III. Ordnung im Bereich der Gemeinde Neuenkirchen und Zustandsfeststellung

 

 


Ortschaft Neuenkirchen:


Die Mitglieder der Grabenschaukommission schauen sich die Grabenanlagen im Bereich des Oehrensweges und der Herteler Straße an.

 

Oehrensweg:

Der Seitenraum muss freigeschnitten werden.

 

Herteler Straße:

Der Zulauf muss freigeschnitten und der Graben ausgebaggert werden.

 

 

Ortschaft Gilmerdingen:

 

Die Mitglieder der Grabenschaukommission schauen sich die Grabenanlage am Reimerdinger Weg an. Hier besteht kein Handlungsbedarf.

 

 

Ortschaft Ilhorn:

 

Straße zum Flugplatz:

Der Baum in der Grabenanlage wird in Zusammenarbeit der Ortsgemeinschaft mit der Feuerwehr gefällt.

 

Gilmerdinger Bach und Weg zur Schafstrift (Weg zum ehemaligen Flugplatz):

Der Seitenraum muss freigeschnitten und das Holz der Sturmschäden beseitigt werden.

 

Der Rückbau der Baustraße zum Windpark ist noch nicht erfolgt. Erneute Kontrolle in 2018.

 

 

Ortschaft Sprengel:

 

Die Mitglieder der Grabenschaukommission schauen sich die Grabenanlage am Sünnberg an. Hier ist alles in Ordnung und es sind zurzeit keine besonderen Maßnahmen notwendig. Wenn der Anlieger Herr W. Vorwerk die Zuwegung verbreitern möchte, kann dies, unter Berücksichtigung der Abstände des Durchlasses, auf seine Kosten erfolgen.

Verbindungsweg Lieste–Königshof:

Die Grabenanlage muss freigeschnitten werden.

 

 

Ortschaft Delmsen:

 

Herr Henning Garbers zeigt der Grabenschaukommission die Grabenanlage am Schießstand. Die Grabenreinigung ist bereits beauftragt. Weitere Klärung der Zuständigkeiten erfolgt durch Herrn Garbers.

 

 

Ortschaft Schwalingen:

 

Zu den Fischteichen: (Schwalingen Richtung B71)

Hier steht das Wasser im Graben. Dies wird beobachtet und in 2018 kontrolliert.

 

Hinweis:

Absprache mit Herrn Bochinski, LK HK, wie mit den Anliegern verfahren werden soll bei nicht oder nicht ausreichender Räumung.

 

 

Ortschaft Brochdorf:

 

Am Bornbusch:

Der neu angelegte Graben muss nach Aufmaß in die Unterhaltungsliste aufgenommen werden. Der Wasserablauf funktioniert gut.

 

Zu den Fischteichen:

Hier läuft das Wasser schlecht ab, aber der Graben ist soweit funktionsfähig.

 

 

Ortschaft Grauen:

 

Die Ausschussmitglieder der Grabenschaukommission schauen sich die Grabenanlage am Deepener Weg an. Soweit ist alles in Ordnung und der Wasserablauf funktionsfähig. An der rechten Seite muss ein Freischnitt erfolgen. Außerdem muss das Holz vom Sturmschaden entfernt werden.

 

 

Ortschaft Tewel:

 

OBGM Herbert Zimmermann zeigt der Kommission diverse Grabenanlagen. Alle besichtigten Gräben befinden sich in einem ordnungsgemäßen Zustand. Der Durchlass am Haffkostweg muss evtl. durchgespült werden, beobachtet und in 2018 erneut geprüft werden.

 

Platenkamper Straße:

Der Durchlass Höhe Mühlenweg muss erneuert werden.

 

 

 

Ortschaft Behningen:

 

OV Jürgen Cordes zeigt den Ausschussmitgliedern mehrere Grabenanlagen. Auf Grund des guten und ordnungsgemäßen Zustandes der Gräben sind in diesem Jahr keine Tätigkeiten notwendig.

 

Es besteht Klärungsbedarf bzgl. der Verantwortlichkeit des Grabens bei Jürgen Arning.