TOP Ö 9: Straßen - Wege - Plätze

 

 


-        Das Geld, das für die Entfernung der Weiden am Grevenhornweg eingeplant war,

         wurde bisher nicht verbraucht (i. Höhe von 2.400,00 €).

 

Ortsbürgermeister H. Zimmermann beantragt, diese Mittel in den Ausbau des Wischöllenweges einfließen zu lassen. Hier wurden bereits 3.500,00 € Materialkosten genehmigt. Der Ausbau ist aber weit umfangreicher und soll durch die Teweler Jagdgenossenschaft vorgenommen werden. Die zusätzlichen Mittel würden den Ausbau deutlich verbessern/erleichtern.

 

Der Antrag wird einstimmig angenommen.

 

-        Friedhof - Sanierung -:

Es folgt ein kurzer Bericht von Frau Helga Freytag, die im Friedhofsausschuss maßgeblich beteiligt ist.

        

Das Gebäude (Kapelle) ist weitestgehend fertiggestellt; die Steine wurden  verpflastert, die Gestaltung der Außenanlagen benötigt noch einige Zeit. Die geplante Holzhütte, die Bestandteil dieser Sanierungsmaßnahme war, muss nach Angabe der Gemeindeverwaltung in den Haushalt 2018 eingeplant werden, da die Maßnahme um bereits 20.000,00 € überschritten wurde.

Daraufhin werden Ortsratsmitglieder und Ausschussvertreter um ein persönliches Gespräch mit Gemeindevertretern bitten, um die aktuelle Sachlage zu erörtern.