TOP Ö 4: Schau der Gewässer III. Ordnung im Bereich der Gemeinde Neuenkirchen und Zustandsfeststellung

 

 


Ortschaft Neuenkirchen:


Die Mitglieder der Grabenschaukommission schauen sich die Grabenanlagen im Bereich des Oehrensweges und der Herteler Straße an.

In diesem Jahr sind in der Ortschaft keine außerordentlichen Maßnahmen notwendig.

 

Ortschaft Delmsen:

 

Der Anlieger Uwe Rosebrock zeigt der Grabenschaukommission die Grabenanlage am alten Bahndamm. An dieser Stelle kommt es bei stärkeren Regenfällen immer wieder zu Problemen mit der Ableitung der Wassermassen, die aus dem Bereich Im Gehecht zusammen laufen.

Um die Grabenreinigung im Bereich des Bahndammes zu erleichtern, soll durch das Bauhofpersonal ein großzügiger Freischnitt der Grabenanlage vorgenommen werden.

Zur Ursachenbehebung wird die Verwaltung Kontakt mit den Stadtwerken aufnehmen.

 

Ortschaft Brochdorf:

 

OBGM Jörg Delventhal ist entschuldigt und nimmt nicht an der Grabenschau teil. Die Gräben sind noch nicht gereinigt, der Auftrag ist aber bereits erteilt.

 

Ortschaft Grauen:

 

OBGM Uwe Perlberg zeigt den Ausschussmitgliedern eine private Grabenanlage, an der es zurzeit durch mangelnde Grabenunterhaltung durch die verschieden Anlieger zu Problemen bei der Entwässerung kommt.

Die Verwaltung wird mit den zuständigen Eigentümern Kontakt aufnehmen. 

 

Ortschaft Tewel:

 

OBGM Herbert Zimmermann zeigt der Kommission diverse Grabenanlagen. Alle besichtigten Gräben befinden sich in einem ordnungsgemäßen Zustand.

 

Ortschaft Sprengel:

 

OBGM Ingo Knoll ist entschuldigt und nimmt nicht an der Grabenschau teil. In der Ortschaft Sprengel sind zurzeit keine besonderen Maßnahmen notwendig.

 

Ortschaft Gilmerdingen:

 

Die Mitglieder der Grabenschaukommission schauen sich die Grabenanlage im Bereich des Verbindungsweges von Steinberg nach Ilhorn an. Hier muss ein Teilstück von ca. 50 lfd. m ausgebaggert werden.

 

 

 

 

Ortschaft Behningen:

 

OV Jürgen Cordes zeigt den Ausschussmitgliedern mehrere Grabenanlagen. Auf Grund des guten und ordnungsgemäßen Zustandes der Gräben sind in diesem Jahr keine Tätigkeiten notwendig.  

 

 

Ortschaft Schwalingen:

 

OBGM Dirk Schröder zeigt den Ausschussmitgliedern eine Grabenanlage am Vogesweg. Hier wurde kürzlich ein Rohrdurchlass erneuert. Um einen ausreichenden Wasserabfluss zu gewährleisten, muss der Grabenverlauf nach dem Durchlass auf einer Länge von ca. 50 lfd. m geräumt werden.

Die Räumung wird von der Verwaltung veranlasst.

 

 

 

 

Ortschaft Ilhorn:

 

Erstmalig nimmt Herr Hans-Hermann Jacobs für die Ortschaft Ilhorn an der Grabenschau teil. In der Ortschaft Ilhorn sind zurzeit keine besonderen Maßnahmen notwendig.